Meuterei mit einem Bounty…

Jack Bearow auf TourAloha Ihr vom Fernweh geplagten!

Höchstes Dampfschiff Euch mal von meinem kleinen Solo-Ausflug auf den Malediven zu berichten… *höhö*

Immer nur auf dem Zimmer rumliegen während die anderen beiden faul in der Sonne braten war mir auf Dauer auch zu doof.

Ein Bärenhunger auf etwas Süßes trieb mich dazu den kleinen Safe im Zimmer zu knacken und mir ein paar Dollar zu schnappen.  Den Code dafür hatte ich mir beim Cheffe abgekuckt. Unterschätze nie einen einäugigen Bären! Und ab ging es direkt über den Balkon in den Inselshop damit.

Jack Bearow unterwegs...Zurück kam ich etwas später über die Notleiter mit meinem kleinen Schatz. Natürlich hatte ich voll den Plan für diese Tour ausgearbeitet…

Was anderes als ein kühles, leckeres Bounty mit viel Kokosnuss sollte ich auf so einer Trauminsel wollen? *grins* Lecker war’s – daß aber die Kamera im Zimmer lief erfuhr ich erst als es blitzte… Mist! Auf frischer Tat ertappt…

Aber egal – gut war’s trotzdem, auch wenn ich die Hälfte abgeben mußte… *brummel*

Jack Bearow und das Bounty

Advertisements

Ein Gedanke zu “Meuterei mit einem Bounty…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s