Malediven-Wellness vom Feinsten!

Der Spa im Club FaruHallo Ihr Globetrotter!

Auf meinen Erkundungstouren durch und über das kleine Eiland entdeckte ich erst Ende der ersten Woche endlich etwas, was ich sehr vermisst hatte:

Das Spa! .o0(…und die Ladies!!! 🙂 )

Viel Werbung wurde für das kleine Häuschen der Kette The Sanctuary Spa Maldives leider nicht gemacht, es lag da gut versteckt mitten im Dschungeldickicht der Insel – sonst wären wir schon viel früher dort gewesen.

Jack Bearow und die Spa-Ladies

Nach einem netten Erstgespräch mit der thailändischen Chefin am Spa-Empfang und dem Studium der Flyer entschieden wir uns für die erste von insgesamt drei Behandlungen und wurden nicht enttäuscht. Wunschtermine gab es sofort, denn durch die fehlende Werbung konnte man nicht grad von einer terminlichen Überbelegung sprechen. Zusätzlich mußten wir vor der ersten Behandlung einen Gesundheits-Check ausfüllen, damit die Masseurinen auch wußten, ob wir ein körperliches Gebrechen haben – sehr aufmerksam…

Zur Begrüßung wurde erst einmal ein süßer Eistee mit einem eiskalten Gesichtstuch gereicht – sehr erfrischend. Dann wurde man freundlich lächelnd abegholt, platziert und zu leisen, balinesischen Klängen behandelt.

Ausgeführt wurden die Massagen von drei gut ausgebildeten und sehr lieben Mädels aus Bali mit erstaunlich starken, kleinen Händen. Diese Damen waren übrigens die einzigen Frauen die auf der Touristenisel Farukolhufushi gearbeitet haben…

Egal ob Bali-Massage, Kopf-Massage oder Shiatsu-Massage – ich kann die Damen nur wärmstens empfehlen. Die Zeit verging wie im Flug, der Kopf fühlte sich nach der Behandlung frei und der Körper angenehm beansprucht an – so wie es sein soll. Außerdem wollten sie mich süßes Bärchen behalten… ich war schon schwer versucht, wie ihr auf dem Bild sehen könnt – wer kann diesem Lächeln schon widerstehen? 🙂

Zum Abschluß gab es dann noch einen feinen Ingwer-Eistee und die Rechnung, welche bequem über die Rezeption abgerechnet wurde. Preislich bewegte sich das Ganze im angenehmen Rahmen, umgerechnet etwa 30,– Euro für eine halbe Stunde, 60-70 Euro für die volle Stunde. Für größere Anwendungen und Kosmetik wurde natürlich etwas mehr berechnet.

Blumen im Spa

Anbei noch ein paar Eindrücke vom Wellnessbereich der Nachbarinsel Paradise-Island. Ein wahres Erholungs-Paradies, aber etwas exklusiver wie Ihr hier seht…

Paradise Island Wasserbungalows

Sogar auf den Toiletten gab es einen Wasserfall und Koi-Karpfen

Paradise Island Toiletten mit Fischen

Dieses Bild empfing uns kurz nach dem Betreten des Insel-Spa…

Paradise Island Spa - Wasserfall

…und rund um diesen schönen Brunnen waren die Behandlungsräume angeordnet.

Paradise Island Spa - Brunnen

Blumemarrangement - Malediven

Vielleicht kann ich mir das auch mal leisten! *träum*

Oder aber ich schau mir wesentlich mehr Ecken dieser schönen Welt an und berichte Euch davon! 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “Malediven-Wellness vom Feinsten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s